Coronavirus: Bleibt vorsichtig und rücksichtsvoll.

HH Kaffee

Anderswo: Dalgona

Ein Beitrag vom 22. April 2020 ☕

Google brachte heute einen Beitrag zu einem Trend in Asien: Dalgona-Kaffee. Wir hatten das vorher nicht weiter verfolgt, weil es nichts für uns ist und vielleicht auch für viele von euch nichts ist. Aber dann dachten wir, dass es doch einen kurzen Hinweis wert ist, falls ihr vom Dalgona noch nichts gehört habt.

Was ist Dalgona? Der Fernweh Koch [sic] sagt:

Dalgona-Kaffee ist ein Trend-Getränk aus Südkorea und sowas wie ein umgekehrter Cappuccino. Die Milch ist unten und der cremige Schaum liegt oben auf. Perfekt für Liebhaber der Schaum-Löffelei.

Wie macht man einen Dalgona-Kaffee? Mrs. Flury teasert das mal für uns an:

Die Zubereitung ist einfach mit drei Zutaten: Instantkaffee, Zucker und heisses Wasser. Mit einem Schwingbesen oder dem Handmixer werden die Zutaten zu Kaffeeschaum aufgeschlagen.

Und wie ist der dann? Kitchen Stories:

Er macht süchtig.

Uns erinnert das irgendwie an einen etwas schickeren vietnamesischen Kaffee, aber – darum geht es hier nicht. Wir wollten den Dalgona nur mal erwähnen 🤷

Informiert bleiben? Folgt uns auf Twitter, Facebook oder per RSS-Feed.